Nächster Termin: ???

Ballroom Medaillen-Test


Der Ballroom Medaillen-Test ist unsere Prüfungsnorm die sich am DeutschenTanzabzeichen vom ADTV orientiert. Sie ermöglicht einen tänzerischen Leistungscheck über die Tänze im American und International Style. Geprüft wird in unterschiedlichen Kategorien.

Bronze
Bei den Bronze-Kategorien wird in einer Prüfung eine festgelegte Anzahl von Tänzen bewertet:

Bronze I (Good Social Basic)
Vortanzen von 4 Tänzen nach Wahl des Kandidaten. Bewertet wird Takt- und Rhythmus-Sicherheit und individuelle Körperhaltung.

Bronze II (Advanced Social)
Nach bestandener Bronze I – Prüfung. Vortanzen von 5 Tänzen nach Wahl des Kandidaten. Bewertet wird Takt- und Rhythmus-Sicherheit und individuelle Körperhaltung und Bewegungstechnik.

Bronze III
Nach bestandener Bronze II – Prüfung. Vortanzen von 6 Tänzen nach Wahl des Kandidaten. Bewertet wird Takt- und Rhythmus-Sicherheit und individuelle Körperhaltung und Bewegungstechnik, Haltung im Paar und Paarharmonie.

Full Bronze
Nach bestandener Bronze III – Prüfung. Vortanzen von 4 Tänzen nach Wahl des Kandidaten. 2 Tänze bestimmt der Prüfer. Bewertet wird Takt- und Rhythmus-Sicherheit und individuelle Körperhaltung und Bewegungstechnik, Haltung im Paar und Paarharmonie.

--------------------------------------------------------------------------

Silver & Gold
Für „Silber & Gold“ sind die Anforderungen noch ein bisschen höher und sie können nur einmal jährlich gemacht werden. Es geht darum vom Prüfer ausgewählte Tänze tanzen zu können:

Silver I – Full Silver
Nach bestandener Full Bronze – Prüfung. Vortanzen von 6 Tänzen nach Wahl des Prüfers. Bewertet wird Takt- und Rhythmus-Sicherheit und individuelle Körperhaltung und Bewegungstechnik, Haltung im Paar und Paarharmonie.

Gold I – Full Gold
Nach bestandener Full Silver – Prüfung. Vortanzen von 6 Tänzen nach Wahl des Prüfers. Bewertet wird Takt- und Rhythmus-Sicherheit und individuelle Körperhaltung und Bewegungstechnik, Haltung im Paar und Paarharmonie.

Bewertung
- Es geht nicht nur darum, ausgewählte Gesellschaftstänze tanzen zu können, sondern auch um die Art und Weise wie die Tänze getanzt werden.
- Es sollen die tänzerischen Fähigkeiten und die technischen Fertigkeiten des Tänzers beurteilt werden.
- Maximal 15 Punkte pro Tanz können vergeben werden.
- Herren und Damen werden getrennt bewertet. Es kann also zu unterschiedlichen Ergebnissen innerhalb des Paares kommen.
- Innerhalb des Paares kann nur ein Partner bewertet werden wenn der andere Partner keinen Test machen möchte.
- Die Prüferin / der Prüfer wird vor der Prüfung von der Tanzschule informiert, welche Tänze auf Verlagen für Full Bronze und die Silber und Gold Prüfung genannt werden können.
- Die Prüferin / der Prüfer kann auf dem Ergebnisbogen im Feld "Besonders gut gelungen" einen Tanz oder eine Aktion besonders hervorheben.


Bewertungskriterien

Bronze I

• Takt- und Rhythmus-Sicherheit
   - Tanzt die Tänzerin / der Tänzer im Takt der jeweiligen Musik?
   - Werden die langsamen bzw. schnellen Schritte korrekt in der Musik getanzt?
   - Passt der Rhythmus von Herr und Dame zusammen (Schritte synchron)?

• Individuelle Haltung - Tanzt die Tänzerin / der Tänzer in einer natürlichen, aufrechten Körperhaltung?
   - Tanzt die Tänzerin / der Tänzer aufrecht in einer "natürlichen" Spannung?
   - Ist die Tanzhaltung dem Leistungsstand angemessen?

Bronze II
• Takt- und Rhythmus-Sicherheit
• Individuelle Haltung
• Bewegungstechnik
   - Wirken die Bewegungsabläufe natürlich und elegant?
   - Entspricht die tänzerische Darbietung dem Stil und dem Charakter des jeweiligen Tanzes?
   - Ergibt sich die Fußarbeit aus der Schrittgröße und ist für den jeweiligen Tanz korrekt?
   - Ist die Schrittgröße dem Leistungsstand angemessen?

Bronze III bis Gold
• Takt- und Rhythmus-Sicherheit
• Individuelle Haltung
• Bewegungstechnik
• Haltung im Paar und Paarharmonie
   - Entspricht die Haltung dem Stil und dem Charakter des jeweiligen Tanzes?
   - Sehen Tanzhaltung, Paarpositionen und Armlinien elegant und natürlich aus?
   - Sind Körperpositionen zueinander und miteinander ausbalanciert?
   - Unterstützt die Führung die Aktion/Bewegung?
   - Ist das Paar eine Einheit?