Schwungvoll im Alter 60+

Das Alter ist eine Zumutung!“ sagt Loriot. Gegen manche Zumutung kann man bei uns im Ballroom ganz ernsthaft und trotzdem mit viel Spaß so manches tun...
Zu uns kann jeder allein kommen! In keiner Altersgruppe gibt es nämlich so viele Singles wie unter Senioren. Dem wurde Rechnung getragen und deshalb liegt der Schwerpunkt in diesem Kurs auf anspruchsvollen Choreographien.
Gerade für „ältere Semester“ gibt es nämlich keine bessere und angenehmere Sportart als das Tanzen. Beim Schweben übers Parkett werden die Gelenke geschmeidig gehalten. Durch Körperspannung und Bewegung kräftigen sich Muskeln und Knochen, eine gute Vorbeugung gegen Osteoporose. Tanzen stärkt das Herz-Kreislaufsystem. Vor allem aber: Es gibt keine wirksamere Möglichkeit, der Demenz entgegen zu wirken als Tanzen! Unbewusst trainiert man beim Tanzen beide Gehirnhälften, die logisch denkende und die kreative. Das Lernen von Schritt- und Figurenfolgen im rhythmischen Zusammenhang schult das Gedächtnis intensiv. So ist Tanzen Gehirnjogging, eine Barriere gegen das große Vergessen.

Der Einstieg für Frauen und Männer, für Paare und/oder Einzelpersonen ist jederzeit möglich.