AdobeStock_384357124.jpeg

BOOGIE WOOGIE

Alles ist erlaubt

Boogie-Woogie gehört zur Familie der Swing-Tänze. Er entstand in den 1920er Jahren in den USA aus dem East Coast Swing, einem vereinfachten tänzerischen Derivat des Ende der 1920er Jahre aus schwarzen Wurzeln entstandenen Lindy Hop der 1930er Jahre. Die Verwendung der Bezeichnung "Boogie-Woogie" für den Tanz bleibt auf Europa beschränkt.

Boogie-Woogie wird nicht, wie man erwarten würde, ausschließlich auf Boogie-Woogie-Musik getanzt, sondern aufgrund der verwandten musikalischen Elemente, vorwiegend auf Rock 'n' Roll, Rockabilly, Rock, Jump Blues und Swing. Der Tanz ist untrennbar mit der ihm zugrundeliegenden Swing-Musik, ihrem Wandel und mit den auf sie wirkenden Einflüssen verbunden.

Kurs Beschreibung:

Wir zeigen euch wie diese "Rarität" aus den 20er Jahren funktioniert.

Ein Kurs bzw. eine Stufe besteht jeweils aus  einem Block á 4 Einheiten. Du kannst zu jeder ersten Stunde eines Blocks einsteigen. 

Termine & Anmeldung: 

 

Pakete & Preise


Eine Übersicht unserer Angebotenen Pakete & Preise finden Sie hier

Flexible bleiben

 

  • Abhängig vom Tarif können Sie so oft und Terminflexible tanzen wie Sie wollen.

  • Bestimmen Sie Ihr Lerntempo selbst

  • Kurse bzw. Kursblöcke finden mehrmals pro Jahr statt.

  • Eine Kurseinheit dauert inklusive kurzer Pause 75 Minuten.

  • Sie können fast jeden Monat mit dem Tanzen beginnen.

  • Anmelden können Sie sich online oder direkt bei uns vor Ort.

  • Jetzt anmelden und gleich zu Ihrem Lieblingskursen einchecken.

  • Genießen Sie Pausen in geselliger Runde an unserer gut ausgestatteten Bar.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

  • Pinterest - Schwarzer Kreis

©2021 Ballroom - Das Tanzhaus im Münsterland
Impressum          Datenschutzerklärung          AGB