HINWEIS - Coronaschutzverordnung - Gültig ab dem 13.01.2022

In unserer Tanzschule gilt ab dem 13.01.2022 die 2G+ -Regel. Alle Teilnehmer/Besucher (ab 16 Jahren) sowie die Begleitpersonen (ab 16 Jahren) benötigen einen Impfnachweis einer vollständig durchgeführten Impfung oder einen Nachweis einer Genesung nach einer Corona Infektion sowie

zusätzlich ein nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 24 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen. Offizielle Dokumente sowie der Personalausweis sind dabei vorzulegen. Schülerinnen und Schüler (unter 16 Jahren) sowie Kinder bis zum Schuleintritt sind von der 2G+ -Regel ausgenommen. Für sie gilt weiterhin die Testpflicht. Schülerinnen und Schüler gelten außerhalb der Ferienzeiten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.


Die zusätzliche Testpflicht entfällt für Personen, die über eine wirksame Auffrischungsimpfung

verfügen oder bei denen innerhalb der letzten drei Monate eine Infektion mittels PCR-Test nachgewiesen wurde, obwohl sie zuvor vollständig immunisiert waren.

Wir als Ballroom würden uns aber wünschen, dass sich alle trotzdem testen lassen.


Drinnen wie draußen müssen die Abstands- und Hygieneregeln stets eingehalten werden.